Die psychoanalytische Supervision von Teams und Gruppen ist ein in der Praxis bewährtes und häufig eingesetztes Beratungsangebot. Sie hat sich insbesondere in Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens etabliert. Psychoanalytische Supervisoren arbeiten mit

  • Stationsteams psychiatrischer und psychosomatisch-psychotherapeutischer Kliniken
  • Mitarbeitern psychosozialer Einrichtungen freier Träger
  • Gruppen psychotherapeutisch tätiger Ärzte und Psychologen
  • Fachkräften, die in Einrichtungen der Rehabilitation und Erwachsenenbildung arbeiten.

Die Verwendung der an sich ähnlichen Begriffe „Team“ und „Gruppe“ bezieht sich dabei nicht nur auf unterschiedliche Zusammensetzungen der Supervisionsgruppe. Es gibt auch wichtige inhaltliche, organisatorische und methodische Unterschiede, die ich Ihnen näher erläutern möchte.

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Supervisor für Ihre Organisation oder Ihr Praxis-Team sind, erhalten Sie nähere Informationen sowohl über dieses Thema als auch über mich auf meiner Internet-Seite zur psychoanalytischen Supervision:

 

 

InDepth – psychoanalytische-supervision.de

 

 

Ich habe diese Seite eingerichtet, um Ihnen mit noch detaillierteren Informationen auf Ihrer Suche nach einem für Sie geeigneten Supervisionsangebot behilflich zu sein.

Über diesen Link gelangen Sie direkt zur Seite

 

Was ist Team-Supervision, was Gruppen-Supervision?

 

und können dort weiterlesen.

Wenn Sie darüber hinausgehende Fragen haben oder sich mit einer Supervisions-Anfrage an mich wenden möchten, können Sie sich auch direkt über das Kontakt-Formular meiner Praxis-Homepage oder aber telefonisch über 0202/2838242 mit mir in Verbindung setzen.